| Home | About | Contact |

Ready, Set, Go!!!

Hallo Leute!

Kurz vor meinem Abflug melde ich mich nocheinmal bei euch.

Los geht es am Montagabend in Frankfurt. In Dubai fliege ich von dort nach einem Maschinenwechsel weiter ins ferne Auckland nach Neuseeland. Unsere Ankunft wird der 28. Oktober (Mittwoch) um 14.00 Uhr sein.

Dort werde ich die ersten drei Nächte in einem Hostel übernachten. Der Plan ist dann, sich für die kommenden Tage zusammen mit einer anderen Backpackerin eine Unterkunft durchs WWOOFing zu suchen.


Für alle, die es nicht kennen: WWOOF = “Willing Workers on Organic Farms”
Dabei wird es aufjedenfall eine Herausforderung werden, eine Bleibe in Zentrumsnähe zu finden. Ich denke nämlich, dass sich die Beantragungen dort erstmal eine Weile hinziehen werden.
Und dann ist es gut, nicht allzuweit von den Behörden weg zu sein.

Nun komm ich aber mal, zu dem hier gezeigten Bild.
Ich wünschte, dass wäre alles, was ich habe. Dem ist leider nicht so. Irgendwie ist es schon erstaunlich, wieviel Zeug man so besitzt.
Und da dachte ich schon, ich hätte nur das Nötigste auf meiner Packliste.

An dieser Stelle mal ein fettes Dankeschön an meine Schwester, die meine Reiseapotheke von ein paar Mullbinden und Desinfektionssprays zu einer halben Apotheke aufgestockt hat :D
Ja, irgendwie krieg ich das schon weg...


In letzter Zeit bin ich ziemlich mit der Vorbereitung beschäftigt gewesen. Und wenn ich eins gelernt habe, dann: Kleinvieh macht auch Mist!!!!
Nachdem ich vor einigen Wochen das Wichtigste erledigt hatte, dachte ich mir, dass die Arbeit damit so ziemlich erledigt wäre.
War leider nur nicht so. Meine zu dieser Zeit geschriebene To-Do-Liste, hat sich bis heute mehr als verfünffacht :D.
Man lernt halt nie aus. 

Desweiteren hatte ich auch Probleme mit meiner Deutschen Kreditbank. Zum Glück hat sich dies nun auch geklärt, nachdem ich dann zwei Wochen vor Ausreise noch schnell von DKB zu Sparkasse gewechselt bin.
Ich empfehle an dieser Stelle allen Backpackern die Finger von der DKB zu lassen. Vielleicht haben ein paar von euch positive Erfahrungen mit ihr gemacht. Bei mir war dem leider nicht so.

Wie es mir gefühlsmäßig momentan geht, kann ich nicht so genau sagen. Vermutlich ist dieser Blogpost eine effektive Ablenkung für mich, nicht so genau darüber nachzudenken.
Ich versteh es nämlich selbst nicht so ganz.
Es ist aufjedenfall ein riesen Ding was ich da plane, und je näher es kommt, desto "bedrohlicher" wirkt es auf mich.
Ich hoffe jedenfalls, dass es gut wird!

Und zum Schluss, ein kleines Zitat, dem ich nur zustimmen kann:

"The very things that held you down are gonna carry you up and up and up!"- P.

Gedanken zum Reisen

Hallo Leute,
ich dachte mir, es wird mal wieder Zeit sich zu melden.
Das Abreisedatum rückt mit jedem Tag näher, aber so richtig realisieren kann ich es eigentlich gar nicht. Aber wie sollte ich auch? Ich bin noch nie in Neuseeland gewesen oder habe so lange woanders gewohnt.
Ich bin einfach gespannt, auf das was kommt und offen für Neues.

Für mich persönlich ist es die beste Entscheidung gewesen. Bei dem Gedanken jetzt gleich wieder in der Uni zu hocken, läuft es mir kalt den Rücken runter. Immer nur Theorie, Theorie, Theorie und nochmals Theorie!!
Aber wo lernt man die Dinge für das richtige Leben?
Ich möchte nicht nur abstrakte Problemstellungen analysieren und dann später mal in meinem bequemen Job sitzen.
Ich will auch andere Facetten des Lebens kennenlernen. Will jetzt schon Geld selbst erarbeiten, andere Meinungen und Weltanschauungen treffen und mehr oder weniger auf eigenen Beinen stehen.


Manchmal kommen mir die Menschen, die hier brav studieren, wie Fische in einem Aquarium vor. Unermütlich drehen sie in dem Glas ihre Bahnen, glauben alles zu kennen und zu wissen. Als wüssten sie nicht, dass es da draußen noch einen ganzen Ozean gibt, den man entdecken kann.

Ich habe dazu ein ziemlich passendes Zitat gefunden. Es steht am Ende meines Blogs. Es lautet: "The world is a book, and those who do not travel read only one page."
Ihr könnt euch schonmal darauf einstellen, dass immer mal wieder ein paar Zitate kommen werden. :D Ich liebe es einfach, wenn einen wenige Worte bereits zum Nachdenken anregen.

Dass ich noch keine Bilder habe, ist natürlich logisch. Geht ja auch noch nicht los!
An dieser Stelle mal eine Frage an euch: Wollt ihr Bilder überhaupt oder ist euch ein reiner Text ohne irgendwas lieber? Macht einfach mal bei meiner Umfrage an der Seite mit :).

Ich könnte jetzt noch weiter schreiben. Aber aufgrund der Tatsache, dass ich selbst noch längere Posts nie bis zum Ende durchlese, lasse ich es mal lieber :D.

bb
und wünsche noch einen schönen Donnerstag